Montag, 18. August 2008

Schmorgurken


Ich liebe Schmorgurken, wenn ich sie auf dem Markt sehe kann ich nicht daran vorbeigehen.

Von zuhause kannte ich sie mit Speck und Tomaten, mein Süßer mit Hack und ohne Tomaten.

Kompromiss: Speck, Hack und Tomaten - mmhhhhh....


Genauer gesagt: (Mengen können alle variieren - je nach Hunger und Familiengröße, dieses ist so für 4 Personen mit Hunger würde ich sagen)

100 g Speck würfeln, auslassen.

250 g Hack dazugeben und schön anbraten

1-2 gewürfelte Zwiebeln dazugeben, mit

Salz, frischem schwarzen Pfeffer, Paprika edelsüß + rosenscharf würzen

1/2 l Gemüsebrühe +

2 EL Tomatenmark dazugeben, aufkochen lassen.

1-2 mittelgroße geschälte, entkernte und gewürfelte Schmorgurken dazugeben, etwa 10 min schmoren lassen (kleine Hitze), dann

5 gehäutete und gewürfelte Tomaten kurz mitköcheln lassen, evtl. nachwürzen.

Mit Petersilie und Schmand oder saurer Sahne anrichten, dazu lecker Pellkartoffeln.


Also, schnell genießen bevor es keine Schmorgurken mehr gibt.


P.S. Die Wunschtasche für die liebe Kollegin kam super an. Ich wurde mit Umarmungen, Keksen, Lieblingschoki und am allerbesten: HelloKitty-Kaugummi in einer Wackelbilddose (ihr wißt schon...diese sich verändernden Bilder) bedacht - so lobe ich mir das ;-) Und freuen tue ich mich sehr, dass sie gefällt.

Kommentare:

Caro hat gesagt…

Mmh, Schmorgurke, sehr lecker! Danke fürs Rezept!
LG von Caro

Claudia hat gesagt…

Gern, gern - ich wärme gerade die Reste von Sonntag auf. Ich freu mich schon!
lg claudia

Friederike hat gesagt…

Ja, genau, schnell genießen ... ich mag die auch so gerne.
lieben Gruß von Friederike

Nadelfee hat gesagt…

...lecker da bekomme ich sofort Hunger ;o)
Vielen Dank für das Rezept.
LG
Sonja-Maria

Juliane hat gesagt…

Dieses Schmorgurken-Rezept hört sich ja auch sehr gut an! Wenn ich noch mal eine Schmorgurke aus Schwiegeromis Garten ergattern kann (sind heißbegehrt!) gibt´s das :)

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane