Donnerstag, 8. April 2010

Jetzt färbt sie auch noch...

... fragt mich nicht warum! Neulich habe ich in den Weiten des web einen Artikel über Wolle färben mit Kool Aid einer Art Quensch aus Amerika gefunden. Das Zauberzeug gibt es in den wunderschönsten Farben und das ist wichtig-in zuckerfrei. Zucker würde die Wolle verkleben. Das ich nicht stricken kann und erst Recht keine Socken ist dabei ja erstmal nebensächlich... Socken kann frau nämlich theoretisch auch häkeln und das müsste ja irgendwann mal klappen. 

Interessanterweise hat Lucy auch gefärbt über Ostern und gleich noch weitere Neufärberinnen gefunden, es liegt wohl doch in der Luft zu dieser Jahreszeit.
Also. Hier Wolle und Färbemittelchen bestellt. Anleitung war dabei. 

Und los:
 Wolle wässern. Laut Anleitung mindestens 2 Stunden, kann aber auch über Nacht passieren.

Essigessenz dazu. Wieviel war mir nicht ganz klar. Ich arbeite einfach mal locker aus dem Handgelenk. Auch hier gilt, mindestens 2 Stunden durchziehen lassen, länger schadet nix. Das Wasser nicht wegschütten sondern schonmal in einen großen Kochtopf geben. (Oder ganz schlau von Anfang an im Kochtopf arbeiten...)

Das Hexenlabor wird aufgebaut... Am besten legt Ihr einen großen Müllbeutel oder ähnliches auf die Arbeitsplatte, denn das Zeug färbt ja. Der Strang ist vorsichtig ausgedrückt, heißes Wasser, Essigessenz, die Farben und gerne noch Ostereierfarben (Kalt-oder Heißfarben ist egal.) zusätzlich liegen bereit. Handschuhe sind nicht die schlechteste Idee. Die Farben habe ich in Gläsern gemixt, ich fürchte Plastikschalen könnten die Farbe auch annehmen.

Okay. Ich möchte Apfelsinenwolle... Also zweimal Koolaid und 1x Ostereierfarbe angerührt. Auch hier habe ich je einen EL Essigessenz pro Farbe dazu getan. Der Holzlöffel sollte auch nicht Euer Lieblingsstück sein.

Und hinein ins kühle warme und bunte Nass! Die Farbe wird superschnell von der Wolle aufgenommen.

Hier ist alle Farbe aus den Farbbädern rausgesaugt. Krass oder??

Wer nochmal Farbe nachpätschern möchte legt den Strang dafür in eine Schale und kippt fröhlich druff... Hier könnte frau sogar überlegen ob sie nochmal was nachmixt für mehr Leuchtkraft.

Wenn alles schön aussieht den Wollstrang vosichtig (alles muss vorsichtig passieren, da die Wolle sonst verheddern oder verfilzen kann, beides blöd...) in einen Topf mit Wasser (das Einlegewasser kann hier super wieder benutzt werden!) und einem zusätzlichen guten Schuss Essigessenz geben. Langsam erhitzen bis das Wasser fast kocht, Herd ausschalten und dann Deckel druff und eine halbe Stunde Geduld haben. Zwischendrin mal vorsichtig umrühren. Abkühlen lassen. Das Wasser im Kochtopf muss danach klar sein. Ist es das nicht den Fixiervorgang im Topf nochmal wiederholen. Fertigen Strang mit etwas Wollwaschmittel vom Essigduft befreien.

Und ab in die Sonne zum trocknen!

Ich habe mich vor dem ganzen Spaß z. B. hier und hier schlau gelesen. Dies hier ist jetzt meine Variante, aber viele Wege führen zum bunten Wollglück, ich fand es so sehr schön!

Und... was habt Ihr noch so gefärbt außer Ostereiern?

Kommentare:

Pilli hat gesagt…

Schrecklich ;). Deine Bilderanleitung macht Lust das doch selbst auch mal zu probieren...

Sieht sehr lecker aus dein Orange!

LG Pilli

Ute hat gesagt…

Wow ... ich habe zuletzt nur meine dunkelblaue Jeans schwarz färben wollen in der WaMa ... und was dabei rausgekommen ist?? Sie ist jetzt noch dunkelblauer :-) aber schön.

Bin gespannt, was Du draus strickst bzw. häkelst.

lgr, Ute.

sommergarten hat gesagt…

*gg* macht süchtig, oder? Ich finde jedenfalls, dass färben einfach Spass macht!
Dieses Ostern hatte ich nicht so viel Zeit und hab nur 2 Stränge Sowo gefärbt.
Ich fixiere allerdings in der Mikrowelle: 2x je 3min bei 600Watt.
GlG, suse
Ach ja, Kochwäsche hält die Ostereifarbe weniger aus ;)

Sylvie hat gesagt…

das ist ja eine arbeit!aber...das ergebnis ist beeindruckend!!!
mich gelüstet es seit einiger zeit, zu stricken, ich kann aber nur geradeaus...vielleicht finde ich schöne wolle und dann lege ich los, eine stola hätte ich gere ;)
liebe rüße
sylvie
(und gerne, komm doch mal vorbei und wir backen gemeinsam!!!)

Yogini hat gesagt…

Dass du verrückt bist, liebe Claudi, weißt du ja selbst, gell? ;-)))

Glücksmarie hat gesagt…

*gg* also ich muß ja sagen . sieht echt super klasse aus!!!! All meinen Zweifeln zum Trotz! !! Sehr schön !! Liebste Grüße und freu mich auf morgen. *nutschi*

dein Ninchen

Ex hat gesagt…

Also lass mich überlegen.

Schon lange nichts mehr ;)

myriam kemper hat gesagt…

Das sieht sehr spannend aus und Dein orange ist richtig schön sommerlich geworden!
Ich bin gespannt was weiter draus entsteht :-)

Einen lieben Gruß von
myriam.

Lucy in the Sky hat gesagt…

Wow, danke für die ausführlichste Dokumentation und die Färbe- und Wollinks! Das Garn ist toll geworden, diese Farben sind immer so schön leuchtend! Ich finde ja zur Zeit Stulpen und Schlauchschals aus ganz dickem knubbeligem Garn gut, also wenn man z. B. die gefärbte Wolle mit einfarbiger anderer zusammen verstrickt, einfach im Rippenmuster. Also, du lernst am besten schnell mal stricken ;-)
Meine Häkelborte ist übrigens aus der 40-Grad-wäsche in hellem blau-grau herausgekommen - also mit Baumwolle funktioniert das nicht.

schönes wochenende und viele Grüße!
Lucy

sadie the kid. hat gesagt…

hallo - bin neu hier bei dir! ;)
ich wollte dir ein ganz großes "danke" sagen für die tolle wolle-färb-anleitung...! mein erster versuch vor zwei jahren ging total daneben, seit dem hatte ich mich nicht mehr rangetraut. aber, dank dir hab ich neuen mut gefasst und werd`s noch mal probieren! :)

liebe grüße,
sarah.

FROLLEINschnieke hat gesagt…

Juhu! Grandioses Orange! :) Hab heute mein Stoffrotationspäckchen bekommen und werde später noch dazu posten. Vielleicht interessiert es Dich ja, was aus Deinem Geschenk entstanden ist ... Danke noch mal, beste Grüße und ein grandioses Wochenende! FROLLEINschnieke

froschprinzessin hat gesagt…

ich sag dir was liebe Claudia....
ich hab mir grad das Regia-Socken-Sonderheft gekauft und eigentklich
kann ich Socken stricken.... also färb schön weiter wir könnten doch mal wieder was tauschen ;-))) so mit white chocolate mocca und so.
LG von Annette

suschna hat gesagt…

Toll, diese Bilderanleitung. Nun weiß ich, wohin ich zurückkomme, wenn ich mir dann mal Kool-Aid besorgt habe. Viel Spaß beim Verhäkeln!